Winterprogramm

Sktitouren-2016 / 2016sktitouren-2017-kl

Die Tourenlehrwarte

Mario Pichler (Pius)

mario.pichler2@gmx.at
0043 664 750 251 04

Hannes Steinkellner

stoakse@drei.at
0043 660 657 66 71

Hans Hofer

hoferhans.at@gmail.com
0043 676 366 36 15

NF- Übungsleiter Skitour

Dominik Waidhofer
David Waidhofer

Leihausrüstung

Folgende Ausrüstungsgegenstände können auf Anfrage bei einem der Skitourenguides (Hofer Hans, Pichler Mario oder Steinkellner Hannes) ausgeborgt werden:

Leihausrüstung  (Leihgebühr/Tag)
Tourenskier inkl. Felle € 10.-
Skitourenschuhe (Achtung: nicht alle Größen vorhanden!)         . € 5.-
Verschüttetensuchgerät (LVS) + Lawinenschaufel + Sonde € 10.-
Schneeschuhe € 5.-
Pickel € 5.-
Steigeisen € 5.-
Klettergurte € 5.-
Biwacksack € 3.-
Schaufel € 5.-
Sonde € 5.-
Klettergurt (Sicherungsgerät) € 5.-
Eisgeräte € 5.-
Helm € 5.-

Wenn Gegenstände übers Wochenende ausgeborgt werden erhöht sich die jeweilige Tagesleihgebühr um 50%. Alle Mitglieder der Sektion Woidkraxler oder Bergwandern bekommen 50% Rabatt auf alle Leihgegenstände!


Archiv

Wintersaison 2012/2013

Ab der 2. Dezemberwoche (2012) gab es genügend Schnee zum Tourengehen, und von nun an waren wir bis zum 24. April 2013 auf Skiern unterwegs. Zu den 6 ausgeschriebenen Touren kamen noch 3 weitere hinzu.
Von 8.-10. März waren wir mit 30 Leuten auf der Wurzeralm.
Die Hochtouren im April führten auf die Langthalereckhütte im Ötztal und auf die Ambergerhütte im Stubaital.
Wir können auch 5 Mondscheinwanderungen verzeichnen. Drei davon waren Skitouren auf den Pellet Riedl.

Danke an Pius und Hannes für die vielen geführten Touren.

skitouren2013

Wintersaison 2011/2012

2012.Skitouren

Der Winter 2011 / 2012 war ein sehr langer Skitourenwinter.
Die erste Skitour wurde  am 11. Dezember 2011 durchgeführt und die letzte am 18. Mai 2012. Wir waren also ein 1/2 Jahr auf Skiern unterwegs. Alle 6 Touren aus dem Programm wurden durchgeführt, zusätzlich waren wir an 37 Tagen unterwegs.
Neu im Programm hatten wir die „Mondscheintouren“ die alle trotz schlechtem Wetter statt fanden.
Dominik und David Waidhofer absolvierten über die Naturfreunde die Ausbildung zum Übungsleiter Skitouren.

Danke an Pius und Hannes das Sie wieder viele Touren führten.

Wintersaison 2010/2011

2011.Skitouren

21. -23.11.2010   Basislager: Dresdner Hütte (gutes Weizen) – Hint.Daunkopf, Fernauferner, Lange Pfaffenieder – keinen der Gipfel erreicht.  Trotzdem 3 schöne, windige, kalte Tage am Stubaier Gletscher. Viele neue Erkenntnisse gewonnen.  Pius, Stoksi und Hans.

04.12.2010   Die Tourensaison am Pellet Riedel ist Eröffnet. Aschi, Simone, Hati, Irmi,Margit,Hans, Stoaksi, Pius,.…. …

19.12.2010   Union Tour –  Pellet Riedel – SUPER Verhältnisse und eine Lustige, gemütliche Gruppe. (20 Teilnehmer)

29.12.2010   Union Tour am Schwarzkogel – Pius mit „Augers“

04.01.2011   LVS Workshop – 9 Teilnehmer besserten Ihr Wissen auf – Super

07.01.2011   Union Tour auf die Lahnerleiten – Stoaksi mit 9 Teilnehmer

28.01.2011   Vereinsmeisterschaften – Woidkraxler erreichten den 3.Platz

06.02.2011   Frühlingshafte Bedingungen. Das Ziel war für die einen der Grabnerstein und für die „Schnellen“ der Mittagskogel. Eine gemütliche, lustige „Union Tour“. Beim Forellenhof stopften wir uns den Wampst voll.

19.02.2011   Union Tour zum Scheiblingstein – im Nebel versunken. Pius, Stoaksy, Schoitl, Reiter Oliver, Harri, Auger Hans, Franz und Bernhard

06.03 – 11.03.2011   Tourenwoche auf der Marteller Hütte – Pius, Hannes, Dominik, David, Markus, Hans

11-13.03.2011   Tourenwochenende in Johnnsbach beim Köblwirt – 20 Teilnehmer
Stadelfeldschneid, Lugauer, Festkogel und Leobner waren die Tourenziele.
Traumhafter Schnee, bei manchen waren die Füße schon beim Weggehen schwer.

Wintersaison 2009/2010

2010.Skitotren._1

Die Union Sektionen Bergwandern und Klettern veranstalteten am 11. Dezember 2009 um 19 Uhr im Stift die Vorstellung des diesjährigen Winterprogrammes, das neben den bereits traditionellen Skitouren auch Vorträge zu unterschiedlichen Skitouren-Fachthemen und auch praktische Übungen (Workshops) umfasste.
Die weiteren Inhalte des Abends wurden gebildet durch eine Vorstellung der neuen Tourenführer, der Präsentation einer zeitgemäßen Skitourenausrüstung, Empfehlungen von Literatur im Zusammenhang mit Skitouren, der Vorführung eines ABS-Rucksackes und einer anschließenden Diskussion von Fragen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit audiovisuellen Impressionen von Skitouren aus den letzten Jahren.

28.12.2009   Workshop – Lawinen Verschütten Suche (LVS)- am Skilift

29.12.2009   Schitour auf den Gscheideggkogel

05.01.2010   Schitour zum Kampelbrunn (Dachsteingebiet)

08.01.2010   2er Teil Workshop LVS Suche am Skilift

16.01.2010   Schitour Gamsfeld

13.02.2010   Skitour Gscheideggkogel

05.03.2010   Workshop – Stop or Go

26.03 – 28.03.2010   Skitourenhöhepunkt der Saison – ZEDERHAUS – Tolle Touren – Super Stimmung – Gutes Bier

Da wir auch in Waldhausen gute Schneeverhältnisse hatten wurden auch mehrere Touren zum Pellet Riedel gemacht.

Wir erweiterten die Leih – Sicherheits Ausrüstung mit 2 kompletten LVS – Set und einigen Pieps. Auch 3 Paar Leihski mit Fellen stehen jetzt zur Verfügung. GROSSEN DANK AN PIUS UND HANNES! Sie leisteten eine SUPER Arbeit mit den Workshops. Die ausgewählten Touren waren prima, es herrschte bei allen Touren eine tolle Stimmung und alle Teilnehmer fühlten sich sehr gut aufgehoben. Die Teilnahme an den Touren war groß. Der Höhepunkt war das Wochenende in Zederhaus wo mit 20 Tourengeher ein Rekord gebrochen wurde (auch beim Zirben und Bierkonsum).

Wintersaison 2008/2009

Dr. Pius und Mag. Stoakse haben die Ausbildung zum Skitourenlehrwart absolviert. Die woidkraxler GRATULIEREN den zwei neuen Skitouren Guide. Es wurde auch höchste Zeit das der „alte“ Guide eine Unterstützung bekommt.
Es gab herrliche Touren auf den Schwarzkogel, Pulver auf der Hohen Lins, Bilderbuchwetter am Grabnerstein, Wind am Leobner, eine Tour am Göller, Hochschwung, einige zum Pellet Riedl, eine Frühjahrstour über den Rauhen Kamm zum Ötscher und ein Super Wochenende in Kals.
Das Kals Wochenende führten die beiden neuen Guids sehr professionell. Der Höhepunkt war die Besteigung des Großglockners.

line